• Bergische Diakonie, Wülfrath

  • Bergische Diakonie, Wülfrath

  • Bergische Diakonie, Wülfrath

  • Bergische Diakonie, Wülfrath

Seniorenprojekt in Wülfrath

Die Clees Unternehmensgruppe konnte zusammen mit der Bergischen Diakonie Aprath eine Baugenehmigung erwirken, um im Jahr 2000 für ältere Menschen im Herzen von Wülfrath ein neues seniorengerechtes Domizil zu verwirklichen: „Wohnen am Angergarten“.

Baulich angeschlossen an ein Pflegeheim, ist diese neue Wohnanlage eingebettet in eine Grünzone mit Teichanlage und Marktplatz. Die Nähe zur Altstadt lädt zu Stadtbummeln ein und ermöglicht den Bewohnern, weiterhin aktiv am städtischen Leben teilzunehmen.

Eingerichtet wurden 80 stilvoll ausgestattete, sogenannte Service-Wohnungen in unterschiedlichen Größen. Die in jeder Etage angelegten Laubengänge mit vielen Erweiterungsflächen und die schöne Gartenanlage im Innenhof bieten Gelegenheit zum Verweilen und zu Gesprächen mit Mitbewohnern.

Alle Appartements verfügen über Rufmeldeeinrichtungen. Dies gibt den Bewohnern weitere persönliche Sicherheit, insbesondere auch mit der Möglichkeit, im Notfall die medizinische Versorgung vom benachbarten Pflegeheim in Anspruch nehmen zu können. Doch nicht nur das umfangreiche Sicherheitskonzept macht das „Wohnen am Angergarten“ interessant, sondern auch der Erhalt der Privatsphäre. Die Bewohner entscheiden selbst, ob und in welchem Umfang Serviceleistungen gebucht werden, hierzu zählen neben Reinigung und Hausmeisterdiensten z.B. auch die Unterstützung bei Arztbesuchen oder Behördengängen.

Eckdaten Wohnen am Angergarten

Immobilie Wohnen am Angergarten
Adresse Wiedenhoferstr. 16, Wülfrath
Hauptmieter Bergische Diakonie Aprath
Nutzung Seniorenwohnungen
Anzahl Mietflächen 80
Historisches Baujahr 2000
Investor Clees Unternehmensgruppe