Historische Bundesbahndirektion, Wuppertal

Am Wuppertaler Döppersberg, dem bedeutendsten Wuppertaler Stadtplatz und Verkehrsknotenpunkt, befindet sich die historische Bundesbahndirektion. Der Rat der Stadt Wuppertal hat Mitte Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zur Anmietung von Räumlichkeiten in der ehemaligen Bundesbahndirektion am Stadtplatz Döppersberg gefällt. Vorangegangen war eine Präsentation erster Ideen für eine Nutzung der denkmalgeschützten Immobilie als Bürgerzentrum. Im weiteren Jahresverlauf beabsichtigen die Stadt Wuppertal und die Clees Unternehmensgruppe, ein attraktives Konzept zu entwickeln, um alle Anforderungen der Stadt in einem wirtschaftlich tragfähigen Rahmen abzubilden.

Mit dem Einzug zahlreicher städtischer Verwaltungseinheiten und einer Nutzung des Gebäudes als    Bürgerzentrums würde die imposante Architektur der Bundesbahndirektion der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die ersten Entwürfe des Architekturbüros ATP Frankfurt sehen einen großzügigen Empfangsbereich und moderne, offen gestaltete Arbeitsplätze vor. Im Erdgeschoss könnten zusätzlich Gastronomieflächen angesiedelt werden. Sollte sich die Stadt Wuppertal für eine Anmietung entscheiden, so würden die nachgelagerten Umbauten und Modernisierungsarbeiten ca. 20 bis 24 Monate Zeit in Anspruch nehmen.

Eckdaten Historische Bundesbahndirektion

Immobilie Ehemalige Bundesbahndirektion
Adresse Döppersberg, Wuppertal-Elberfeld
Nutzungsidee Bürgerzentrum
Historisches Baujahr 1875
Mögliche Fertigstellung Ende 2022
Investor Clees Unternehmensgruppe
Architekt ATP Frankfurt

Lageplan

Ihr Ansprechpartner

Alexander Clees
Bergische Landstr. 465
40629 Düsseldorf
Tel. 0211 240 840 0
Fax 0211 240 840 44

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.